Aktuelle Veranstaltungen

 
 

Fortbildungsreihe der BAG WBR 2024 

“Pädagogisch-psychologische Themen der Praxis in der wohnortnahen beruflichen Rehabilitation”

19. – 20. August 2024
“Systemsprenger” und “Generation Z”

Leitung:
Prof. Dr. Ines Kadler-Neuhausen
Ort: Europäische Bildungs- und Begegnungsstätte Weimar (EJBW),
Jenaer Straße 2-4, 99425 Weimar

Tag 1: 10 – 17 Uhr
Tag 2: 9 – 15 Uhr
Systemsprenger – Verortung und Beschreibung nach Menno Baumann (Professor für Intensivpädagogik, Fliedner-Fachhochschule Düsseldorf).

Auseinandersetzung mit szenischen Inszenierungen (Systemsprenger – der Film, Alternative Dokumentationen).
 
Umgang mit Teilnehmenden der Generation Z – Zustandsbeschreibungen aus einschlägigen Studien.

Grenzen des Erzieherischen.
7. – 8. Oktober 2024
“Entwicklungs-, Sozial- und Motivationspsychologische Grundlagen”

Leitung:
Michael Wenck M.A.

Ort: Marie-Seebach-Stiftung,
Tiefurter Allee 8, 99425 Weimar

Tag 1: 10 – 17 Uhr
Tag 2: 9 – 15 Uhr
Jugendliche in der beruflichen Rehabilitation – Entwicklungspsychologische Besonderheiten des Jugendalters als Hintergründe individuellen Verhaltens verstehen.
 
Emotion und Motivation: Zusammenhänge verstehen und zieldienliche Ansätze für das Lernen kennenlernen.
18. – 19. November 2024
“Gruppen und Gruppendynamiken”

Leitung:
Dipl.-SozPäd. Sandra Hauber

Ort: Marie-Seebach-Stiftung,
Tiefurter Allee 8, 99425 Weimar

Tag 1: 10 – 17 Uhr
Tag 2: 9 – 15 Uhr
Den Ausbildungskontext als Teil der sozialen Lebenswelt von Jugendlichen betrachten.
 
Gruppenbildungsprozesse, Gruppendynamiken und Intergruppenphänomene kennen und pädagogisch begleiten.

Den Ausbildungskontext als Teil der sozialen Lebenswelt von Jugendlichen betrachten.
 
Gruppenbildungsprozesse, Gruppendynamiken und Intergruppenphänomene kennen und pädagogisch begleiten.
2. Dezember 2024
Aggressionen und aggressivem Verhalten angemessen begegnen

Leitung:
Dipl.-Päd. Hans Weinhold

Ort: Marie-Seebach-Stiftung,
Tiefurter Allee 8, 99425 Weimar

Tag 1: 10 – 17 Uhr
Pädagogisches Handeln in Konfliktsituationen – Erkennen – Einordnen – Sicheres Agieren.